48 Fragen, die jede Social Media Strategie beantworten sollte

Social Media Strategie

© freshidea

Gebetsmühlenartig schreibe ich hier wieder und wieder, wie unglaublich wichtig es ist, eine fundierte Social Media Strategie zu haben. Heute möchte ich ein bisschen konkreter werden. Die Strategie hat den Zweck, Antworten zu liefern. Aber wie soll man Antworten erarbeiten, wenn man die Fragen gar nicht kennt. In diesem Artikel findet ihr die 48 wichtigsten Fragen, die eine Social Media Strategie beantworten sollte.

Analyse der Ist-Situation und des Potenzials

  • Wie ist die derzeitige Situation?
  • Was sind die Schwierigkeiten?
  • Wo sind die Möglichkeiten?
  • Was macht die Konkurrenz?
  • Was ist im Bezug auf den individuellen Markt zu beachten?

Definition der Ziele und Aufgaben

  • Was sind die Unternehmens-Ziele?
  • Wie können diese auf Social Media Ziele übertragen werden?
  • Was kann das Unternehmen mit Social Media erreichen?
  • Wo sind die Aufgaben?
  • Was sind die Herausforderungen?

Zielgruppen-Definition

  • Wen erreicht das Unternehmen bisher?
  • Welche Zielgruppen soll das Unternehmen erreichen?
  • Wo halten sich diese Zielgruppen in Social Media auf?
  • Wie können diese Zielgruppen angesprochen werden?

Social Media Relations

  • Wie läuft die PR-Arbeit bisher?
  • Wie wirkt das Unternehmen auf die Zielgruppen?
  • Wie will das Unternehmen wirken?
  • Welche Maßnahmen sind notwendig?

Content Strategie

  • Welcher Content spricht die Zielgruppen an?
  • Was kann das Unternehmen leisten?
  • Was kann das Unternehmen nicht leisten?
  • Was hat das Unternehmen zu bieten?
  • Was ist die Unternehmens-Story?
  • Wie schaffen die geplanten Beiträge einen Mehrwert?
  • Wann?
  • Wo?
  • Wie?

Community Strategie

  • Mit wem spricht das Unternehmen?
  • Wie kommuniziert das Unternehmen?
  • Welche Anfragen sind von den Usern zu erwarten?
  • Welche Reaktionen können vordefiniert werden?
  • Wann und wie schnell reagiert das Unternehmen?

Krisenmanagement

  • Welche Kundenanfragen sind heikel?
  • Was sind die Worst-Case-Szenarien?
  • Wie ist zu reagieren?
  • Wie muss der Krisenplan aussehen?

Maßnahmen

  • Welche Kanäle sollen genutzt werden?
  • Welcher Zeitrahmen ist sinnvoll?
  • Wie viel Personal wird benötigt?
  • Welche Tools/Software werden benötigt?
  • Wie kann Online-Advertising eingesetzt werden?

Monitoring

  • Welche Zahlen sind wichtig?
  • Welche Tools sind sinnvoll?
  • Wie sind die erhobenen Zahlen zu interpretieren?
  • Wie wird auf die erhobenen Zahlen reagiert?

Rechtliche Aspekte

  • Was ist rechtlich zu beachten?
  • Gibt es besondere rechtliche Aspekte in dem individuellen Markt des Unternehmens?
  • Wie ist der Umgang der Mitarbeiter mit Social Media? (Aufklärung)

Related Posts

  • Content Management ist im Social Media Marketing ein sehr wichtiges Thema. Über Content könnte man stundenlang, ja tagelang referieren. Denn Content ist vor allem auch für die Suchmaschinen-Optimierung von essenzieller Bedeutung. Doch heute möchte ich nicht über die Content-Optimierung für Suchmaschinen schreiben. Heute geht es mir um die Organisation von…
  • Die Zahl der zögernden Unternehmen dezimiert sich immer mehr. Denn eines scheint für viele Selbständige, Geschäftsführer und Marketing-Experten ganz klar: Als erfolgreiches Unternehmen muss man auf Facebook vertreten sein. Das Ergebnis dieser kurzsichtigen Überlegung ist oft eine unausgereifte, plan- und erfolglose Fanpage auf Facebook. Zwar haben die ersten begriffen, dass…
  • Social Media ist mittlerweile auch in den Unternehmen angekommen. Große Unternehmen, wie die Telekom, die Deutsche Bahn oder gar Pepsi sind schon lange sehr erfolgreich und professionell in den sozialen Medien vertreten. Und so langsam kommen auch die kleinen Händler mit Fanseiten um die Ecke. Dabei auffallend sind die vielen…

One Comment

  1. Pingback: SocialMedia | Pearltrees

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Twitter