Social Media, was bist du? – Ein Interview mit sozialen Medien

Social Media - ein Interview (I like social media)

© wellphoto

Ich möchte eine ganz simple Frage beantworten: Was ist eigentlich Social Media? Klar, was Social Media ist werdet ihr sicherlich wissen, davon gehe ich aus. Aber in meinen Gesprächen mit dem ein oder anderen Unternehmer stelle ich immer wieder fest, dass das Verständnis für Social Media sich hier und da stark unterscheidet. Deshalb habe ich mich mit Social Media getroffen, um im Interview meine Fragen zu stellen. Social Media, was bist du eigentlich?

Social Media, bist du eine Werbefläche?
Nein. – Es geht vor allem um Content. Wer in den sozialen Medien nur seine Werbung platzieren will, sollte die dafür vorgesehenen Advertising-Angebote nutzen. Der Anspruch der Communitys ist extrem hoch. Content soll vor allem geteilt werden. Das geschieht über Kommentare, Bewertungen, Shares, Likes etc. Diese bekommt man von den Usern jedoch nur, wenn es sich tatsächlich um qualitativ hochwertigen und resonanzfähigen Inhalt handelt. Content muss seinen Nutzern einen eindeutigen Mehrwert bieten. Wer stumpf seine Werbung verteilt, wird am Ende keine viralen Effekte erzielen.

Social Media, bist du ein Traffic-Lieferant?
Jein. – Wer nur auf Traffic aus ist, kann Social Media nutzen. Aber Vorsicht: Auch hier gilt, Content is King! Inhalte, die Nutzer mit auffälligen Sprüchen locken, aber dann wenig bieten, werden beispielsweise von Facebook im News-Stream herab gestuft. Wer traffic für seine Webseite generieren will, kann natürlich auch hier auf die Advertising-Möglichkeiten der sozialen Netzwerke zurückgreifen. Das ist jedenfalls mit deutlich weniger Aufwand verbunden.

Social Media, bist du ein Verkaufs-Tool?
Nein (noch nicht). – Die ersten Versuche, über Social Media direkte Abverkäufe zu fördern, sind im Großen und Ganzen fehlgeschlagen. Image Werbung und Markenbildung waren die Erfolgszielen in sozialen Medien. Verkäufe jedoch zeigten sich als zähes Kaugummi. Nun gehen die Versuche jedoch in die zweite Runde. Mit ersten Erfolgen. Wer es schlau anstellt, kann mit Verkaufskonzepten gute Erfolge erzielen.

Social Media, bist du ein Image-Verbesserer?
Ja. – Kennt ihr noch das Image der Telekom vor 10 Jahren? Das war alles andere als gut. Maßnahmen wie Social Media Marketing haben zur Verbesserung der Service-Wahrnehmung geführt. Auch die Deutsche Bahn geht diesen Weg. Eindeutig: Wer sein Image polieren will, wählt mit sozialen Netzwerken den richtigen Kanal.

Social Media, bist du eine Gefahr?
Nein (und ja). – Je nachdem, wie professionell ein Unternehmen mit Social Media umgeht. Kreisende Erregungen und die wachsende Macht auf der Seite der Kunden sind ein mögliches Gefahrenpotenzial, das bei einem Professionellen Umgang jedoch enorm schrumpft. Die Vergangenheit zeigt, dass der oft befürchtete Image-Schaden nach einer Krisensituation meistens ausbleibt. Eine Gefahr? Nein, solange keine Amateure am Werk sind.

Social Media, bist du ein guter Platz für meine Ads?
Ja. – Und zwar aus einem einfachen Grund: Nirgends lässt die Zielgruppe so genau aussteuern, wie in sozialen Netzwerken. Denn diese (speziell Facebook) wissen so viel über ihre Nutzer, wie kaum eine andere Internetseite.

Social Media, bist du Facebook?
Nein. – Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt. Das macht es in vielen Köpfen zum Synonym für Social Media. Dennoch ist eines ganz wichtig: Kein Unternehmen sollte sich in der Strategie-Entwicklung nur auf Facebook konzentrieren. Denn auch andere Kanäle (zum Beispiel Corporate Blogs) sind mindestens genauso wichtig wie Facebook.

Social Media, bist du ein Kommunikations-Kanal?
Ja. Unbedingt. – Das und nichts anderes sind Social Media! Nur wer Social Media als Kommunikationskanal versteht, kann in seinem Social Marketing erfolgreich sein. Was früher die Erfindung des Telefons war, ist heute die Erfindung der sozialen Netzwerke. Kommunikation im Internet ist die neue Form des Marketings. Wer das versteht, kann seinen Content dementsprechend ausrichten. Ich bin Social Media, ich bin Kommunikation!

Nutzt Ihr Social Media? Dann lasst gerne einen Kommentar da. Mich würde interessieren, wie ihr die sozialen Kanäle für euch einsetzt und welche Erfahrungen ihr bisher gemacht habt.

Related Posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Twitter